Mentorinnen und Mentoren , die eine Mentee in ihrer wissenschaftlichen Karrierelaufbahn unterstützen möchten, sollten

Mentoring in der Praxis:
Wir stellen Ihnen das persönliche Profil einer potenziellen Mentee vor. Sie entscheiden nach einem persönlichen Treffen, ob Sie diese Nachwuchswissenschafterin als Mentor/in begleiten möchten. Im Zeitraum von zwei Jahre geben Sie in mindestens drei bis vier Gesprächen Ihre Erfahrungen an die Promovendin weiter. Ihre Mentee wird von uns auf die selbstverantwortliche Gestaltung des Mentoring-Prozesses vorbereitet und übernimmt die Initiative für die inhaltliche Vorbereitung und Terminierung der Gespräche.

Ihr möglicher Gewinn:

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer Koordinationsstelle auf. Einen Mentor/innen-Profilbogen (PDF-Datei) können Sie direkt am Computer ausfüllen und per E-Mail an uns zurücksenden:

Download Profilbogen Mentoren und Mentorinnen:
Profilbogen Naturwissenschaften (PDF, 124kb)
Profilbogen Ingenieurwissenschaften (PDF, 123kb)
Profilbogen Geistes-, Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften (PDF, 123kb)

zurück